Grundwerte

Grundwerte

Grundwerte
Grundwerte

Engstirnigkeit – Toleranz – Ortswechsel

Meine Grundwerte wurden aufgrund meiner mitteleuropäischen Herkunft, durch das sogenannte Christliche Abendland geprägt. Aber selbstverständlich kamen da sehr stark die unmittelbaren Einflüsse meiner Eltern und meines gesamten sozialen Umfelds sowie die der Region hinzu.
Mein Heimatort war, zumindest zum Zeitpunkt meiner Jugend, für Bigotterie, bekannt.

Durch mehrfache Umzüge meiner Eltern während meiner Kindheits- und Jugendjahre, hatte ich neben den damit verbundenen Nachteilen auch das Glück, verschiedene Regionen und deren Menschen kennen zu lernen. Rückblickend war es für mich wichtig, durch die häufigen Ortswechsel, viele unterschiedliche Eindrücke und Einflüsse wahr- und aufnehmen zu können. Ich habe gelernt, Engstirnigkeit zu erkennen und Toleranz gegenüber anderen Bräuchen, Gewohnheiten und Meinungen zu üben. 

Wir zogen nicht von einem Stadtteil in einen anderen, sondern vom Rheinland in den Bayerischen Wald und dann irgendwann wieder zurück nach Nordrhein-Westfalen um nach wenigen Jahren nach Oberschwaben zu übersiedeln. Von dort aus waren es lediglich Tagesausflüge nach Österreich und in die Schweiz. Ich selbst habe seit meiner Eigenständigkeit, in Oberschwaben, im Raum Stuttgart, in Augsburg und Ulm gewohnt, und mich zeitweise für mehrere Monate beruflich in Hamburg, Freiburg, Darmstadt, München, Saarbrücken und anderen Regionen aufgehalten.

Etwa zwanzig Jahre lang habe ich im gesamten deutschsprachigen Raum (DACH) Seminare durchgeführt und durch laufenden Ortswechsel gelernt, auf viele unterschiedliche Mentalitäten einzugehen und mit diesen Menschen zu arbeiten.

Freundlichkeit schafft gute Kontakte

Gelernt habe ich dabei: sei freundlich und nehme die Menschen erst. Sie haben es alle verdient und es waren fast immer gute Kontakte. Selbstverständlich bin ich auch auf unsympathische Leute gestoßen und habe auch richtige Kotzbrocken erlebt. Aber die gab es in allen Regionen aber nur im geringen Maße. Freundlichkeit bleibt einer meiner Grundwerte.

Christliches Abendland und Hass

Meine Grundwerte wurden, wie oben beschrieben, durch meine Heimat geprägt. In letzter Zeit ist im Zusammenhang mit Flüchtlingen viel die Rede vom Christlichen Abendland und von seinen Werten, die es zu schützen gäbe. Menschen gehen hasserfüllt dafür auf  die Straße, gegen Hilflose zu demonstrieren. Aber ist nicht gerade dieses hasserfüllte Verhalten unchristlich und unseres Abendlandes nicht würdig. Soll hier etwas verteidigt werden, dass diese Demonstranten selbst nicht leben? Ich schäme mich dafür. 

Meinungen – Religionen – Mentalitäten

Meinungen, Religionen und Mentalitäten
Meinungen, Religionen und Mentalitäten

Ich glaube die vielen Ortswechsel, überwiegend im deutschsprachigen Bereich, aber auch Reisen in europäische und außereuropäische Länder haben mir die Möglichkeit gegeben, offener für verschiedene Meinungen, Religionen und Mentalitäten zu werden. Im Laufe der Jahre habe ich begriffen, mich mit Urteilen über andere zurück zu halten. Es fällt auch mir nicht immer ganz leicht – aber ich bemühe mich.

Grundwerte

Für mich ist die Erde als Ganzes etwas sehr Schützenswertes. Damit will ich deutlich machen, dass mir nicht nur die Menschen wichtig sind. Der Schutz von Tieren und Pflanzen ist mir genau so wichtig. Sowohl wissenschaftlich wie auch religiös betrachtet, ist die gesamte Erde mit allem, was sich darauf befindet, schützenswert. Es ist eines meiner wichtigsten Grundwerte.

Lies auch
Schluss mit dem Gezeter
Ursachen der Flüchtlingsströme

Die Welt unter einem Dach
Fragen zur Weltbevölkerung

Mehr dazu in Kürze.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.